Nordseeinseln, Unesco Naturerbe Wattenmeer und Teezeremonie im Juni oder Oktober.

Nordseeinseln, Unesco Naturerbe Wattenmeer und Teezeremonie im Juni oder Oktober.
Am zweiten Tag führt die Reise auf das autofreie Eiland Langeoog. Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Insel.

Am zweiten Tag führt die Reise auf das autofreie Eiland Langeoog. Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Insel.

Archiv

Am zweiten Tag führt die Reise auf das autofreie Eiland Langeoog. Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Insel.

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Auf den Inseln begann der Tourismus bereits am Ende des 18. Jahrhunderts.

1. Tag

Abreise aus Düsseldorf und Fahrt durch das Emsland nach Leer inkl. Stadtführung. Anschließend ist Zeit zur individuellen Gestaltung. Am frühen Nachmittag Fortsetzung der Anreise nach Bad Zwischenahn ins Hotel „Am Badepark“. Nach der Zimmerverteilung steht der Rest des Tages bis zum Abendessen zur freien Gestaltung. Die „Ammerländer-Löffeltrunk-Zeremonie“ stimmt im Anschluss an das Abendessen auf die folgenden Tage ein.

2. Tag

Eingebettet zwischen Watt und Meer liegt Langeoog. Die Naturgewalten der Nordsee schufen den langen natürlichen Sandstrand, kräftige Winde formten die einmalige Dünenlandschaft.

Das autofreie Eiland mit seinem Nordseeklima bietet ideale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Tag im Einklang mit der Natur. Die WZ-Leser erreichen den Hauptort nach einer Fährfahrt von Bensersiel und einer Fahrt mit der Inselbahn. Hier erwartet alle ein örtlicher Guide zu einem Rundgang durch die Inselhauptstad.

3. Tag

Halbtägigen Rundfahrt durch das malerische Ammerland. Am Nachmittag gibt es im Hotel eine ostfriesische Kaffee-Teerunde mit Kluntje & Sahne sowie einem Stück Kuchen.

4. Tag

    u.a. Fahrt im Reisebus, vier Nächte im vier Sterne Hotel Am Badepark in Bad Zwischenahn inkl. Frühstück, drei Abendessen, Stadtführung, Fahrten auf die Inseln, Rundfahrten und Ortsrundgänge, Reiseleitung
 

7.. bis 11. Juni oder 3. bis 7. Oktober
 

590 Euro pro Person im Doppelzimmer, 100 Euro Einzelzimmerzuschlag. AboCard-Inhaber erhalten die Reiserücktrittsversicherung kostenlos.
 

Die Anmeldung erfolgt beim Veranstalter Alt & Jung unter Telefon 0211/5008000.
 

Von Norden-Norddeich aus fahren die Reisenden mit der Fähre in rund einer Stunde zur Insel Norderney. Norderney ist die zweitgrößte Ostfriesische Insel. Die Leser lernen die Insel auf einer 90-min. Entdeckungstour mit der „Bömmelbahn“ kennen.

5. Tag

Nach dem Frühstück verlassen alle das Ammerland und beginnen die Rückreise. In der Nähe der deutschen Grenze, im wunderschönen Westerwolde, liegt die Festung Bourtange. Im Jahre 1580 gab Willem von Oranien den Auftrag, auf einem Sandrücken mitten im Moor, an der Grenze zu Deutschland, ein Fort anzulegen.

Noch heute gehen Gegenwart und Vergangenheit Hand in Hand in der kleinen gemütlichen Festungsstadt. Eine Führung macht alle mit der Anlage und ihrer Geschichte vertraut, ehe es am frühen Nachmittag zurück nach Hause geht.