Mit dem Sonderzug nach „Bella Italia“ vom 29. März bis 3. April.

Mit dem Sonderzug nach „Bella Italia“ vom 29. März bis 3. April.
Die Sonne können WZ-Leser am Lago Maggiore genießen.

Die Sonne können WZ-Leser am Lago Maggiore genießen.

AKE

Die Sonne können WZ-Leser am Lago Maggiore genießen.

Wärmende Sonnenstrahlen, die ein Glitzern auf den Lago Maggiore zaubern, eine farbenprächtige Vegetation aus Kamelien, Azaleen und Palmen und dazu ein herrliches Bergpanorama – so schön kann das Osterfest im italienischen Stresa am Lago Maggiore gefeiert werden. Der nostalgische Sonderzug AKE-Rheingold startet am 29. März 2018 ab dem Bahnhof Düsseldorf und Köln seine Reise nach Italien.

In dem Urlaubsort Stresa ist das familiengeführte vier Sterne Grand Hotel Bristol inkl. Halbpension reserviert, das unmittelbar am Lago Maggiore und nur wenige Gehminuten vom Ortskern gelegen ist. Während des Urlaubs finden u.a. ein Schiffsausflug zur „Isola Madre“ und „Isola Bella“ inkl. Führung, sowie eine Fahrt mit der berühmten „Centovalli-Bahn“ durch die hundert Täler statt. Einen authentischen Blick in die typische italienische Lebensführung lässt sich am besten während eines Besuchs auf einem Markt einfangen. Wer diese Gelegenheit nutzen möchte, kann vorab einen Ausflug auf den Markt nach Cannobio buchen.

An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-Rheingold, Bus- und Gepäcktransfer, fünf Übernachtungen inkl. Halbpension; Schiffsausflug; Ausflug mit der „Centovalli-Bahn“; Schiffsfahrt über den Lago di Lugano; Reiseleitung
 

 Pro Person im DZ ab 1249, im EZ ab 1449 Euro. Abonnenten erhalten ein Sektfrühstück im Zug.

 

AKE-Eisenbahntouristik, Gerolstein: Tel. 06591/949 987 99
ake-eisenbahntouristik.de