Viertägige Reise auf den Spuren der Hanse mit Traditionsseglerfahrt zum Hafengeburtstag vom 11. bis 14. Mai.

Viertägige Reise auf den Spuren der Hanse mit Traditionsseglerfahrt zum Hafengeburtstag vom 11. bis 14. Mai.
Neues Wahrzeichen der Hansestadt: die Hamburger Elbphilharmonie.

Neues Wahrzeichen der Hansestadt: die Hamburger Elbphilharmonie.

Neues Wahrzeichen der Hansestadt: die Hamburger Elbphilharmonie.

Elbphilharmonie - Queen Marry, J. Modrow, Bild 1 von 2

Neues Wahrzeichen der Hansestadt: die Hamburger Elbphilharmonie.

Einmal jährlich steht der Hamburger Hafen regelrecht Kopf: rund 1,5 Millionen Menschen aus aller Welt feiern dann entlang der Elbe den Hamburger Hafengeburtstag - das größte Hafenfest der Welt. Auf die Teilnehmer der WZ-Reise von Freitag, den 11. Mai bis Montag, den 14. Mai 2018 wartet neben intensiven maritimen Impressionen und kurzweiligen Altstadtführungen in den historischen Hansestädten des Nordens als Höhepunkt ein Segeltörn auf einem eigenen Traditionssegler inmitten der vielen Boote der großen Auslaufparade – dem traditionellen Highlight des Hafengeburtstags.

Reise auf den Spuren der Hanse

Während der vier Reisetage erleben die Teilnehmer eine lebendige Zeitreise zu den historischen Altstädten der Hanse. Bereits die An- und die Abreise werden durch geführte Stadtrundgänge in den Hansestädten Osnabrück und Hildesheim angenehm verkürzt. Von ihrem komfortablen 4-Sterne Hotel Innside by Meliá Bremen aus erkunden die WZ-Leser am zweiten Reisetag die Havenwelten in Bremerhaven, der größten Stadt an der deutschen Nordseeküste, sowie das Rathaus und die historische Innenstadt der Hansestadt Bremen, die als Unesco-Welterbe aus der über 1.200-jährigen Stadtgeschichte berichten.

Traditionssegeltörn zur Parade

Am dritten Reisetag werden die Teilnehmer vor Hamburgs neuem Wahrzeichen, der beeindruckenden Elbphilharmonie, erwartet und brechen von dort aus gemeinsam mit ihren versierten Gästeführern zu einer Führung durch das Unesco-Welterbe Speicherstadt auf. Danach bleibt Zeit das Landprogramm des 829. Hafengeburtstages zu genießen. Zum Abschluss heißt es dann für die WZ-Leser: „Leinen los“. An Bord eines Traditionsseglers werden sie bereits mit einem Begrüßungssekt erwartet, legen zu einem privaten Segeltörn inmitten der großen Auslaufparade ab und lassen Sie sich von dem besonderen Charme dieser maritimen Großveranstaltung verzaubern.