Mit dem Sonderzug AKE-Rheingold fahren WZ-Leser in das bekannte Ostseebad vom 27. bis 31. Mai 2018.

Mit dem Sonderzug AKE-Rheingold fahren WZ-Leser in das bekannte Ostseebad vom 27. bis 31. Mai 2018.
Die Leser übernachten im fünf Sterne Hotel A-Rosa.

Die Leser übernachten im fünf Sterne Hotel A-Rosa.

Die Leser übernachten im fünf Sterne Hotel A-Rosa.

Hotel, Bild 1 von 2

Die Leser übernachten im fünf Sterne Hotel A-Rosa.

Als eines der ältesten und traditionsreichsten deutschen Seebäder präsentiert sich Travemünde ganzjährig von seiner schönsten Seite. Direkt an der Ostseemündung der Trave gelegen, bietet das Seeheilbad mit seiner über 200-jährigen Geschichte, den historischen Häusern, dem breiten Sandstrand und dem Ostseehafen ein ganz besonderes Urlaubsflair.

Der nostalgische Sonderzug AKE-Rheingold startet am 27. Mai 2018 ab dem Bahnhof Köln und Düsseldorf seine Reise gen Ostsee. Ausgestattet ist der Zug u.a. mit Speisewagen, in denen frisch gekocht wird und dem Aussichtswagen mit Glaskanzel, aus dem ein herrlicher Blick auf die Landschaft möglich ist. Die WZ-Leser nehmen auf fest reservierten Sitzplätzen, wahlweise im Großraum- oder Abteilwagen, Platz.

Die WZ-Leser übernachten im fünf Sterne Hotel

Ihre persönliche „Auszeit am Meer“ verbringen die WZ-Leser im fünf Sterne Superior Hotel A-Rosa Travemünde, welches neue Maßstäbe für einen Wohlfühlurlaub setzt. Die Reisenden freuen sich auf stilvoll eingerichtete Zimmer mit modernem Wohnbereich im teils denkmalgeschützten Kurhaushotel, das mit seinem Wellnessbereich und einem der besten Original-Thalasso-Zentren Deutschlands die Tradition des heilsamen Seebads weiterlebt.

Ein geführter Ortsrundgang durch den Urlaubsort stimmt auf maritime Tage ein. Die Leser streifen in Begleitung eines ortskundigen Gästeführers von der Vorderreihe Travemündes zum uralten Leuchtturm, vom bunten Fischereihafen zur Alten Vogtei und lernen dabei die vielen Seiten Travemündes kennen und schätzen.

Entlang der herrlichen Kulisse Travemündes fahren alle mit dem Schiff in die Hansestadt Lübeck, die sie im Rahmen einer Stadtführung kennenlernen werden. Auf die WZ-Leser wartet zudem ein Ausflug in die Lübecker Bucht, wo sich wie an einer Perlenkette die schönsten Badeorte reihen. Darunter auch die Ostseebäder Timmendorfer Strand und Scharbeutz, die die Reisenden bei einem Ortsrundgang entdecken.

 An- und Abreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-Rheingold mit Sitzplatzreservierung, Aussichts-, Club- und Speisewagen; Bus- und Gepäcktransfer; 4 Übernachtungen inkl. Halbpension; Ortsrundgang in Travemünde; Schiffsfahrt nach Lübeck inkl. Stadtführung; Tagesausflug Lübecker Bucht; Besuch von „Karls Erdbeerhof“; AKE-Reiseleitung
 

Köln Hbf (ab 07:13 Uhr), Düsseldorf Hbf (ab 07:44 Uhr)
 

 Leser zahlen ab 1099 Euro p.P. im Doppelzimmer (EZ-Aufpreis ab 150 Euro). WZ-Abonnenten erhalten ein Sektfrühstück gratis im Zug.
 

 Beratung und Buchung direkt beim Veranstalter AKE-Eisenbahntouristik, Gerolstein: Tel. 06591/949 987 99 oder unter
www.ake-eisenbahntouristik.de