Eine Reise durch die Ardennen mit der Hallenkirche von Theux und dem Marienwallfahrtsort Banneux am 13. März 2018.

Eine Reise durch die Ardennen mit der Hallenkirche von Theux und dem Marienwallfahrtsort Banneux am 13. März 2018.
Erschien 1933 insgesamt achtmal: eine Marienstatue in Banneux.

Erschien 1933 insgesamt achtmal: eine Marienstatue in Banneux.

Erschien 1933 insgesamt achtmal: eine Marienstatue in Banneux.

Diocèse de Liège, Bild 1 von 2

Erschien 1933 insgesamt achtmal: eine Marienstatue in Banneux.

Die Ardennen sind von großer Geschichte und einzigartiger Natur geprägt. Schier endlose Wälder, friedliche Flusstäler und romantische Dörfer bilden die malerische Kulisse für die stillen Zeugen der tiefen religiösen Verbundenheit in den Ardennen, auf deren Spuren sich die Teilnehmer der WZ-Leserfahrt am Dienstag, den 13. März 2018 begeben.

Neben der einzigartigen Naturkulisse warten mit der beeindruckenden Hallenkirche von Theux und dem Marienwallfahrtsort Banneux einzigartige Orte mit großer spiritueller Kraft auf die WZ-Reisenden.

Pfarrkirche Saint-Hermès et Alexandre von Theux

Bereits an der deutsch-belgischen Grenze werden die Tagestourteilnehmer von ihren versierten Gästeführern erwartet, die sie den ganzen Tag über begleiten. Erstes Reiseziel ist das malerische Städtchen Theux im engen Tal der Hoegne. Bereits weithin sichtbar thront der Turm der katholischen Pfarrkirche Saint-Hermès et Alexandre über dem Ort, der mehr an einen Wehrturm als einen Kirchenturm erinnert.

Bei einer Führung erkunden die Teilnehmer dieser Tagestour die einzige frühromanische Hallenkirche zwischen Loire und Rhein, bevor sie nach einem Mittagessen weiter in den Marienwallfahrtsort Banneux, dem „belgischen Lourdes“ reisen. 1933 soll der damals 12-jährigen Mariette Béco insgesamt achtmal die Gottesmutter Maria erschienen sein.

Marienwallfahrtsort Banneux, das „belgische Lourdes“

An der Stelle, wo vor über 80 Jahren die erste Erscheinung stattgefunden haben soll, wurde eine Kapelle errichtet, die den Grundstock für den heute viel besuchten Wallfahrtsort mit verschiedenen Kapellen, einer Heilquelle und einem Hospiz bildet.

Dieser spirituelle Tag in den Ardennen am Dienstag, den 13. März 2018 beinhaltet die Führungen in der Hallenkirche Theux und dem Wallfahrtsort Banneux, das Mittagessen, die Fahrt im Komfortbus ab/bis Wuppertal (Bhf. Vohwinkel), Düsseldorf (Südpark) oder Krefeld (Bhf. Oppum) sowie die Veranstaltungsbegleitung.
 

 WZ-Abonnenten zahlen für die Tagestour 74,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen 84,90 Euro.
 

Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr bei chrono tours Leserreisen unter Telefon: 0221 - 165 335 19, E-Mail: wz@chrono-tours.de oder unter
www.chrono-tours.de
 

Diesen Ort werden die die WZ-Leser bei einer Führung ausgiebig erkunden und dabei auch auf eine ganz besondere Kuriosität stoßen: eine originalgetreue Nachbildung der Kapelle aus Konrad Adenauers Wohnort Rhöndorf, deren Bau der erste Kanzler damals tatkräftig unterstützte.